Neues aus dem Makleralltag: falsche Wohnfläche beim Hauskauf

Nicht nur beruflich, auch im Freundeskreis werde ich gefragt, wenn es um Themen rund um Hauskauf, Mieten und Verkaufen geht – in diesem Fall speziell zur Einwertung der Immobilie. Die Traumimmobilie wurde mit 120 m² Wohnfläche zu einem sehr niedrigen Kaufpreis angeboten. Auf den ersten Blick ein sehr interessantes Objekt. Bei genauerer Betrachtung des Grundrisses

Weiterlesen →