Wunderbar gelegen zwischen Friedberger Straße und Siebentischwald: Der Augsburger Stadtbezirk Spickel hat seinen Namen von einem früheren Gasthaus namens Spickel. Dieser Name geht auf den Standort zwischen Lech und Lechkanal zurück, der einem Keil – auch Spickel genannt – ähnelte. Wohnen im Spickel ist sehr beliebt – liegt nicht nur das Stadtzentrum nahe, sondern auch zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten wie etwa das Fribbe-Bad (mit Freibad und Hallenbad), der Eiskanal, Zoo und Botanischer Garten. Gärten spielten zudem in der Bebauung eine große Rolle, um den Bewohnern in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts die Selbstversorgung zu ermöglichen. Wie das Augsburger Thelott-Viertel folgte auch die Spickel-Siedlung dem Vorbild der Gartenstadt, die viel Grün zwischen die Häuser brachte. Die Bauarbeiten für das Viertel begannen Anfang der 1920er Jahre. Mit Ein- wie auch Mehrfamilienhäusern sollte nach Ende des ersten Weltkriegs dringend benötigter, neuer Wohnraum entstehen. 

Augsburg Spickel-Herrenbach: zwischen Innenstadt, Textilviertel und Hochfeld gelegen

Beliebtes und gut-bürgerliches Wohnen zwischen Lech und Zentrum: Der Spickel ist Teil des Planungsraums Spickel-Herrenbach. Dieser setzt sich aus den Stadtbezirken Spickel und Wolfram- und Herrenbachviertel zusammen. Hier leben knapp 13.000 Menschen auf einer Fläche von rund fünf km². Auf den Spickel, westlich des Lechs und südlich der Innenstadt gelegen, entfallen davon rund 2.600 Bewohner. Charakteristisch für die etwas gehobene und ruhige Wohngegend sind die Nähe zur Natur, verbunden mit der Zentrumsnähe: Mit dem Bus sind es nur zehn Minuten zum zentralen Verkehrsknotenpunkt Königsplatz („Kö“). Und mit der Haltestelle „Haunstetter Straße“ ist auch ein Bahn-Anschluss Richtung München oder Donauwörth nicht weit. 

Augsburg Spickel Tipps: Essen im Gasthaus „Zum Spickel“ und Entspannen am Kuhsee

Wenn eine feine, gutbürgerliche Küche mit ansprechender Barkultur kombiniert wird – dann entsteht eine ansprechende Gastronomie wie das Gasthaus „Zum Spickel“ in der Hornungstraße, nur ein paar Gehminuten vom Siebentischwald entfernt. Gerade bei schönem Wetter im Biergarten einer unserer heißesten Tipps für eine gelungene Einkehr. Und das schon seit 1793! Wer danach eine Runde spazieren möchte, kann direkt in die Natur starten und sich zum Eiskanal aufmachen. Oder ein Stück weiter Richtung Naherholungsgebiet Kuhsee gehen, sich die Olympia-Kanustrecke ansehen und am Hochablass eine Pause mit Blick auf den Lech machen. 

Augsburg Spickel-Herrenbach Immobilien: Wohnung (ver-)mieten oder Häuser (ver-)kaufen?

Sie sind Eigentümer, suchen zuverlässige Mieter bzw. möchten Ihre Immobilie im Spickel verkaufen? Oder eine Immobilie zum Kauf oder zur Miete im Augsburger Spickel-Viertel wäre Ihr Traum? Gerne stehen wir Ihnen als Immobilienmakler mit unserer langjährigen Erfahrung zur Verfügung. Gemeinsam finden wir passende Käufer oder Mieter, bzw. interessante Angebote – sprechen Sie uns einfach unverbindlich an, wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.